Globale Ziele und der globale Reset für die globale technologische Kontrolle (Jacob Nordangård) / Vorwort… (Dirk Noll)

Vorwort zu dem Artikel „Der globale Neustart“ [The great Reset] und Statement zur aktuellen Lage (Dirk Noll)

Wie in der Zwischenzeit viele Menschen festgestellt haben, ist die Corona-Krise nicht rein zufällig ausgebrochen, sondern wurde von der NWO-Elite (oder „Kabale“ nach der Selbstbezeichnung von David Rockefeller in seinen Memoirs von 2003) geplant und inszeniert.

Das belegt u.a. Event 201, bei dem es sich um eine von Bill Gates, der John Hopkins Universität und der Weltbank inszenierten Pandemieübung aus dem Herbst 2019 handelt. Dabei wurde genau für den Pandemiefall geprobt, der dann auch zwei Monate später mit COVID-19 tatsächlich von China ausgehend über die ganze Welt ausgebrochen ist.

Hinter Corona steht also ein größerer Plan, die ganze Welt und Menschheit grundlegend zu verändern. Dieser Plan wurde jetzt im Juni 2020 von dem WEF World Economic  Forum (Weltwirtschaftsforum) in genaueren Einzelheiten offenbart und dargelegt. Hinter dem WEF stehen die gleichen Personen und Organisationen wie hinter der Corona-Krise, wie z.B. die Bill und Melinda Gates Stiftung.

Klaus Schwab, der Direktor des WEF, und Prinz Charles und der UN-Generalsekretär Antonio Guterres und der Microsoft Direktor oder die Direktorin des IWF und andere Persönlichkeiten aus den höchsten Etagen der globalen Finanz- und Politik-Elite erklären darin gemeinsam, dass die alte bisherige Weltordnung nicht mehr tauglich für das 21. Jahrhundert sei.

Deshalb wäre jetzt ein „globaler Neustart“ (great reset) notwendig und die Einführung einer vollständig neuen Weltordnung. Und der historische Zeitpunkt dafür sei JETZT gekommen.

Christen, welche diese antichristliche Neue Weltordnung schon seit geraumer Zeit beobachten und analysieren (ich mache das schon seit fast 30 Jahren), haben sich immer wieder gefragt, WANN der Zeitpunkt kommt, dass die NWO installiert wird. Ihre führenden Vertreter teilen uns nun ganz aktuell und frisch mit: Der historische Zeitpunkt dafür ist JETZT.

Die genauen Details dazu lest bitte in dem folgenden Artikel.

Somit wird die Frage, wie sich Christen in dieser Situation verhalten sollen, dringend und muss beantwortet werden.

Allgemein und kurz lautet die Antwort darauf:

  1. Da sich in der Bevölkerung ein erheblicher Widerstand gegen die NWO, die jetzt mittels der Corona-Krise eingeführt werden soll, erhebt, besteht die Möglichkeit, dass sie und damit das endzeitliche Reich des Antichristen für eine gewisse Zeit erst noch einmal abgewendet und aufgeschoben werden kann. Da wir hier jedoch nicht in die Zukunft blicken können, was aus diesem bürgerlichen Widerstand wird, können wir nur dafür beten. Auch die Präsidenten Trump und Putin (siehe dazu u.a. den Artikel von Putin über den 2. Weltkrieg und die künftige Ordnung der Welt vom 19.06.2020) haben geäußert, dass sie diese NWO nicht nur nicht wollen, sondern gar verhindern wollen. Auch hier können wir beten, dass dies geschieht. Aber selbst wenn das geschieht, dann wird das Reich des Antichristen damit nur aufgeschoben und dennoch irgendwann kommen.
  2. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass die Christen wieder mehr und näher zueinanderfinden und ihre geistlichen Leiter wieder ihrer Hirtenfunktion gerecht werden und geistliche Leitung geben, wie die Gemeinde in dieser Zeit ihren Glauben bewahrt. Die Bibel gibt darauf eindeutige Antworten. Sie müssen nur aus der Schrift verkündigt und gelehrt werden. Und alle Ängste, Unsicherheiten und Verwirrungen unter Christen rühren nur von einem Mangel an biblischer Lehre her bzw. einer Vermischung aus biblischer Lehre und Irrtümern, was einen klaren Blick auf die Dinge verhindert.
  3. Ein großes Hindernis zu mehr Einheit und Gemeinschaft unter Christen sind hier die vielen Glaubensvermischung, sowohl unter den Hirten der Gemeinde als auch den einzelnen Christen. Diese haben in der Vergangenheit zu massiven Spaltungen geführt und nicht wenige Christen in eine Isolation geführt, sodass sie keine Gemeinde mehr haben und nur noch wenig geistliche Gemeinschaft. Vielleicht ist es angesichts der jetzigen Situation an der Zeit, dass jeder sich einmal die Zeit nimmt, um seinen eigenen Glauben zu überprüfen. Vielleicht liege ich ja selbst bei der einen oder anderen Lehre falsch und habe es in der Vergangenheit nicht gründlich genug überprüft.

Zu einer solchen Überprüfung der wesentlichen Lehre des Evangeliums, wie sie seit 2000 Jahren von allen Christen geglaubt wurde und man mit den Methoden einer bibeltreuen Schriftauslegung selbst leicht anhand der Bibel überprüfen kann, haben wir kürzlich den AUFRUF 2020 veröffentlicht. Er ist hier noch einmal verlinkt und kann nachgelesen werden:

https://der-ruf.info/pdf/AUFRUF_2020.pdf

Ansonsten sind hier auf DER RUF zukünftig weitere Stellungnahmen zur aktuellen Situation geplant oder wenn sich irgendetwas Neues und Entscheidendes tut. Bis dahin, sucht die Glaubensgeschwister, fragt euch selbst, woran die Spaltungen in der Lehre unter Geschwister liegen und prüft alles noch einmal erneut an der Bibel!

Unser Herr Jesus Christus hat verheißen, dass die Pforten der Hölle seine Gemeinde nicht überwinden werden (Mt 16,18). Haltet auch an der biblischen Lehre vom „Beharren der Gläubigen“ bis zum Ende fest!

Hier nun der Artikel „Der globale Neustart“:



Globale Ziele und der globale Neustart („Reset“) für die globale technologische Kontrolle (Jacob Nordangård)

(Quelle: Jacob Nordangård http://pharos.stiftelsen-pharos.org/global-goals-and-the-global-reset-for-global-technological-control/  – Übersetzung: Ingo Pettke & Mr. Deepl)

global-reset

PDF-link: https://der-ruf.info/wp-content/uploads/2020/06/global-reset.pdf


 

%d Bloggern gefällt das: