Zeit der Notwehr, die neue „Staatsnotwehr“ und eine neue Barmer Erklärung (Siegfried Schad)

Dank einer lieben Schwester aus der Schweiz, die eine Korrektorin ist (wir würden im BRD-Deutschen Lektorin sagen), strotzt dieser Text nicht mehr voller Fehler. Bitte entschuldigt, ich hatte nachts sehr schnell geschrieben. (S.Schad 17.05.2020 11:15h)

Einleitung

Vielleicht wäre es nützlich Aluminium-Hüte zu tragen angesichts der massiven Aufstellung neuer 5G-Masten … aber, lieber Leser, sei unbesorgt, denn auf diesem Blog wird vieles behandelt, aber erst nach kritischster Prüfung und der Selbstprüfung in aller Wahrhaftigkeit vor unserem Herrn Jesus Christus veröffentlicht. Angesichts vieler neuer Abonnenten unseres Blogs möchte ich mit dem Reformator Martin Luther (übertragen in die Wir-Form) sagen: „Hier stehen wir. Wir können nicht anders. Amen.“

Dieselben, die den Reformator bedrängten, bedrängen uns heute – das System der Hure Babylon, die römische Kirche. Ein satanistisches System ausgehend von der römischen Kirche, den Jesuiten (der Gegenreformation!) und ihren unzähligen Helfershelfern (Illuminaten, Freimaurern, globalistischen Eliten) überzieht die Welt nicht erst seit Jahrzehnten, sondern seit Jahrhunderten. Interessant ist, daß selbst von Christus entfernte Menschen diese Bösartigkeit zunehmend identifizieren und darüber berichten können – denn die Bosheit der Menschen nimmt in den letzten Tagen in nie gekannten Ausmaßen zu (wie wir aus dem Wort Gottes wissen) und wird für jedermann augenfällig.

Die aktuelle politische Situation – ein Kampf um Leben und Tod

Es ist epochal! Wir sind Zeitzeugen eines Todeskampfes eines Jahrhunderte alten Systems … das, der römischen Kirche und ihrer perversen Machenschaften. Woran das sichtbar ist? Alleine schon daran, daß es derzeit (lt. vaticane.news) keinen Papst mehr gibt, Bergoglio ist nur noch Bischof von Rom – das Haupt der Schlange ist also abgeschlagen.

Aber, ich möchte mich auf den deutschsprachigen Raum konzentrieren … Deutschland, Österreich und die Schweiz könnten u.U. alsbald ein Regierungsraum werden (sofern das alle Beteiligten möchten) … zuvor stehen aber noch wichtige globale Verhandlungen an … also, konzentriere ich mich vorerst auf Deutschland. Auch hier ist der Todeskampf eines abgewirtschafteten, korrupten und bösartigen Systems sichtbar … Wer nicht vorher schon der Auffassung war, daß wir von Psychopathen regiert werden, der teilt diese spätestens jetzt wenn er aktuelle Details der Regierungspolitik verfolgt und den „Schaum vor dem Maul“ der Mainstream-Medien registriert.

Auch Parteineugründungen wie Widerstand 2020 sollen dabei helfen, den Protest zu kanalisieren, das Volk weiter zu spalten (gemäß „Divide et impera“) und zurück in das abgewirtschaftete System zu lenken. Was für die AfD galt (ich habe das mal vor 5 Jahren recherchiert) , Ständewahlrecht, Zugehörigkeit zu Rockefeller-Organisationen (August von Hayek-Stiftung), gilt auch in ähnlicher Weise für diese neue Partei, deren Sprecher Bodo Schiffmann sich als Christ bezeichnet, aber „Allah“ ebenso für Gott hält und nach eigenen Aussagen ein Fan des Buddhismus ist. Zudem ist dieser ehemalige DIE GRÜNEN-Wähler, so nach eigener Bekundung, der Auffassung, daß wir ganz Afrika durchaus hier in Deutschland aufnehmen könnten … Diese Aussage ist, dezent gesagt, an Lächerlichkeit kaum zu überbieten (siehe hier diverse Videos Schiffmann im O-Ton: https://www.youtube.com/results?search_query=Schiffmann+Afrika). Auch die Parteigründung wirft einige Fragen auf … und es ist wirklich sonderbar … hört es Euch an, Ex-AfD-Adresse wird zur neuen Widerstand2020-Adresse … Hier hat ein freier Journalist sehr gut recherchiert: https://www.youtube.com/watch?v=tapfC1MJkIE&t=2s

Pastor Jakob Tscharntke ist, wie schon bei der Einwanderungswelle 2015, eine klare Stimme, die die Dinge anspricht, wie sie sind und seiner Erschütterung Ausdruck gibt  – Zitat: „Ich habe mir so etwas Satanisches bis zum Offenbar werden des Antichristus nicht vorstellen können…“ 

Bitte nehmt Euch die Zeit und hört Euch Pastor Tscharntkes Ausführungen an!

link: https://der-ruf.info/wp-content/uploads/2020/05/Pastor_Tscharntke_Corona.mp4

Original YouTube-link: https://www.youtube.com/watch?v=va-3zS9q1yo&t=0s

Die Nachrichten überschlagen sich gerade, die „Privatmeinung“ des Oberregierungsrats Kuhn, eines hohen Beamten des Innenministeriums – ein 80-seitiges Dossier, das die Coronapandemie-Maßnahmen als Fehlalarm bezeichnet und sämtlichen Länderchefs (und auch alternativen Medien) zugesandt wurde, bevorstehende Einsätze der GSG9 bei Demonstrationen, Impfzwangsgesetz an die EU delegiert, Lockdown verlängert bis 15. Juni, etc. etc. etc. … wir leben in Absurdistan, regiert von Irren!

Es wird immer offenbarer, wie zynisch diese Eliten sind. Seht Euch mal die Platine an, die dieser Herr in einen 5G-Mast einbauen soll …

Video-link: https://der-ruf.info/wp-content/uploads/2020/05/COV19.mp4

Notwehr, ehe die Staatsnotwehr kommt

Langjährige Leser werden bezeugen, daß ich stets dafür plädierte, daß sich Christen aus dem politischen Geschäft heraushalten und bei Schulterschlüssen mit den Weltmenschen zurückhalten sollten. Allerdings, wie ich auch im letzten Abschnitt ausführen werde, haben wir eine veränderte Faktenlage: Die Regenten berauben uns unserer Grundrechte, führen eine „Corona“-Diktatur ein und bedrohen unser Leben und das unserer Angehörigen mit einer Zwangsimpfung!

Wir müssen jetzt, und da appelliere ich an Jeden(!), aus Gründen der Notwehr in den zivilen Ungehorsam treten und an friedfertigen Demonstrationen/Spaziergängen, die im ganzen Land organisiert werden teilnehmen (Termine siehe rechts auf der Seite eines „Q“-Blogs HIER).

Ehe eine Staatsnotwehr kommt, so wie sie die Nationalsozialisten 1934 beschlossen, um hoch- und landesverräterische Angriffe niederzuschlagen (siehe Wikipedia HIER), und lt. einer seriösen Quelle GSG9, oder sogar EUROGENDFOR-Truppen die Demonstrationen niederschlagen sollen, müssen so viele Menschen auf der Straße sein, daß auch diese Elite-Truppen ohnmächtig bleiben. Ich bin sehr zuversichtlich, daß es die Alliierten (SHAEF) nicht zulassen werden, daß in Deutschland der Polizeistaat regiert oder gar ein Bürgerkrieg tobt.

Eine neue Barmer Erklärung

Wem fiel es auf, daß in den vergangenen Wochen, in den 2 Monaten dieser epochalen Krise, die bibeltreuen geistlichen Leiter Deutschlands, wie mit einer Stimme sprachen?  [Ironie Ende] … Nein, es gäbe keinen Grund, mit bitterer Ironie auf eine Tragik hinzuweisen, wenn da nicht in der Vergangenheit der über Jahre geführte apologetische Kampf wäre, der die Bibeltreuen, die lediglich geeint durch ihre Ablehnung der DEA, mehr denn je entzweit hat und aktuell lähmt, mit einer Stimme zu dieser Krise zu sprechen.

Jeder betreibt sein „regionales“ Krisenmanagement, setzt seine persönlichen Prioritäten, wie man der Krise geistlich begegnet, während ein globaler Krieg tobt – Gott sei Dank (noch) ohne Waffen. Bruder Dirk Noll sprach zu Beginn der Krise von der Notwendigkeit einer neuen Barmer Erklärung, die das Theologische Fundament der Bekennenden Kirche im Nationalsozialismus war, zur Orientierung aller Christen in Krisenzeiten einer heraufziehenden und in Teilen bereits vollendeten Diktatur. Der Vergleich mit dem Nationalsozialismus ist nicht an den Haaren herbeigezogen, denn: Wie unter Hitler regieren in der BRD die Großkonzerne (Korporatismus), wie unter Hitler spielt die Eugenik, verkleidet als WHO-„Gesundheitswesen“ eine Hauptrolle – die Bevölkerung soll lt. Bill Gates reduziert werden, wie unter Hitler ist die Propaganda allumfassend und die Presse gleichgeschaltet, wie unter Hitler ist die Opposition de facto verboten, wie unter Hitler werden sozialistische (wenn auch unter anderen Vorzeichen) Experimente an der Gesellschaft durchgeführt, wie unter Hitler hat eine Ermächtigung stattgefunden, die dem Bürger alle Rechte wegnehmen will, wie unter Hitler machen die SA-Truppen (ANTIFA) das Land unsicher, wie unter Hitler werden Christen bedrängt und Kirchen instrumentalisiert… Noch Fragen?

Eine solche neue Erklärung zur Orientierung für Christen in dieser schweren Krise entsteht gerade. Autor ist der Theologe Dirk Noll, der in engem Austausch mit Dr. Martin Erdmann (Theologe und Kirchenhistoriker, Buchautor mehrerer Bücher) steht, der eine beratende Funktion einnimmt. Nach dem Lesen des ersten Entwurfs bin ich sehr zuversichtlich, daß aus dieser Arbeit eine geistlich gesunde und allumfassende Orientierung für Christen entsteht, die den Fragen zu den Herausforderungen dieser Epoche die Antworten im Licht des Wortes Gottes gibt.

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: