Gott Ja, aber wozu Jesus? (Dirk Noll)

Gott ja, aber wozu Jesus?

„Glaube an den Herrn Jesus Christus, so wirst du gerettet werden, du und dein Haus!“ (Apostelgeschichte 16,31).
 
Warum es bei vielen Menschen, die religiös oder sogar christlich religiös sind, mit dem Glauben nicht funktioniert und sie ihr Ziel verfehlen, besagt o.g. Bibelvers.
 
Seit dem Sündenfall befindet sich der Mensch in einer verzweifelten Lage. Er ist sterblich geworden und muss früher oder später vor dem Richterstuhl Gottes erscheinen.
 
Der Mensch, der nun coram deo (im Angesicht oder Licht Gottes) seine verzweifelte Situation erkennt, der ruft aus wie der Kerkermeister von Philippi in Apostelgeschichte 16:
 
Was muss ich tun, dass ich gerettet werde? (Vers 30).
 
Die biblische Antwort zur Errettung und zu einem Glauben an Gott, wie die Bibel es meint, besteht in 2 Dingen:
 
1. GLAUBE an den Herrn Jesus Christus.
 
2. Glauben an den HERRN JESUS CHRISTUS.
 
Also, entweder GLAUBT jemand nicht, wenn er das Evangelium hört oder wenn er die Bibel liest an die Wahrheiten, die darin enthalten sind, er verharrt weiter im Unglauben und GLAUBT NICHT an Jesus Christus und seine Lehre (wie wir sie in der ganzen Hl. Schrift finden) oder…
 
er glaubt nicht an die RICHTIGE PERSON – Jesus Christus.
 
Dieses Problem spricht auch Pastor Wilhelm Busch in folgender sehr zu empfehlenden Predigt an. Es gibt viele „christliche“ religiöse Menschen, die irgendwo an Gott glauben, den sie mehr oder weniger definieren oder über den sie auch eine Lehre haben, aber sie glauben nicht an DEN, der sie erretten kann und ihnen wahren heilsbringenden und erlösenden Glauben geben kann…
 
es handelt sich dabei um die Person Jesus Christus. Sie glauben irgendwie an Gott, aber nicht an Jesus. Deshalb sagt und lehrt die Bibel immer wieder und das sehr klar:
 
Glaube an den HERRN JESUS CHRISTUS (Apg 16,31)…

Ich muss mich also fragen: Glaube ich an die richtige Person – glaube ich an Jesus Christus? Wenn ich nicht, wie die Bibel sagt, an Jesus Christus glaube, dann darf ich auch nicht seinen Namen tragen, dann bin ich kein Christ…

 
… weiter in der Predigt von Wilhelm Busch…
 
Dieses Video ist DSGVO-konform eingebettet
PS. Zu der Frage, wie Gott das Haus, also die Familienangehörigen errettet, siehe folgender Beitrag:
%d Bloggern gefällt das: