Friedliche Eintracht unter Glaubensgeschwistern oder unsäglicher Streit (Predigt und Statement)

Friedliche Eintracht unter Glaubensgeschwistern oder unsäglicher Streit (Predigt und Statement)

In diesem Artikel möchte ich eine Predigt über die friedliche Eintracht unter Glaubensgeschwistern empfehlen und ein kurzes Statement dazu abgeben.

Das Streben nach friedlicher Eintracht unter Glaubensgeschwistern ist heute nötiger denn je.

Warum?

Weil die Christen heute so miteinander zerstritten sind wie noch zu keiner Zeit zuvor.

Was sind die Ursachen für den Streit und die mangelnde Eintracht unter den Christen in der heutigen Zeit?

Das liegt vor allem daran, dass wir alle vom Zeitgeist des Individualismus beeinflusst wurden.

Was heißt das?

Anstatt an dem gemeinsamen Glauben der Christen festzuhalten, wie er uns von unseren Glaubensvätern überliefert wurde und von den Christen zu allen Zeiten geglaubt wurde,…

haben wir heute viele Christen, die sich ihren eigenen Glauben und ihre eigene Lehre selbst zusammenzimmern. Klare biblische Lehren, wie…

die Inspirationslehre der Bibel, die Dreieinigkeit Gottes, die Gnadenlehre, die Lehre über die Gemeinde, Endzeitfragen etc… werden ständig von irgendwelchen selbst ernannten Lehrern und Bibelforschern hinterfragt. Diese kommen dann zu „neuen Erkenntnissen“ und neuen Lehren, welche die Christen niemals gekannt haben. Ich erinnere hier gerne auch an das bekannte Zitat von C.H. Spurgeon:

„Es gibt nichts Neues in der Theologie, außer das, was falsch ist“.

Diese „neuen Erkenntnisse“ verbreiten sie dann über soziale Medien, was heute über das Internet ja besonders leicht geht, und…

mischen so viele Irrtümer unter die Christen und säen Zweifel an den klaren biblischen und von den Christen überlieferten Lehren und das führt dann zu Verwirrungen und unsäglichen Streitereien unter Christen.

Das Ergebnis ist dann das Gegenteil von Eintracht unter Brüdern und Schwestern im Herrn, welche die Bibel für die Christen anordnet.

Überall da, wo ständig Streit und Rechthaberei unter Christen ist, sollte man sich darüber im Klaren sein: ein falscher Geist ist untergemischt worden. Denn der Geist Christi ist ein Geist der friedlichen Eintracht unter Glaubensgeschwistern.

Der Weg aus diesem Dilemma kann dann nur sein, dass wir alle angeblich „neuen Erkenntnisse“ (in Wahrheit sind es alte Irrlehren, nur wieder neu verpackt) und Sondererkenntnisse, die zu Streit führen, von uns weisen, diese also konsequent zurückweisen und…

bei DEM UNS EIN FÜR ALLEMAL ÜBERLIEFERTEN GLAUBEN bleiben.

Hier nun die Predigt über die friedliche christliche Einheit, wie sie uns vom Wort Gottes her verordnet ist:

Dieses Video ist DSGVO-konform eingebettet: