[Medien] Lesenswertes aus der TOPIC-Redaktion 38. Jahrgang – Nr. 7 Juli 2018

(Quelle: TOPIC)

Der Kampf um Europa

Juni 2018: Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Riesenknatsch mit ihrem Innenminister Horst Seehofer (CSU). Es geht um die Flüchtlingspolitik. Seehofer will nicht mehr jeden Flüchtling ins Land lassen. Merkels Wunsch ist es, die Außengrenzen der Europäischen Union (EU) besser zu kontrollieren und, unter Einbeziehung der EU-Länder, den Flüchtlingsstrom effektiver zu kontrollieren und zu lenken. Dieser politische Krawall auf offener Bühne hat einen Hintergrund, den man kennen muss. Seehofer und Merkel sind zwei Symbolfiguren für einen Kampf. Einen Kampf um das neue Europa. Einen Kampf, dessen Ziel es ist, die europäischen Nationalstaaten sowie ihre christlichen Prägungen niederzureißen oder zu erhalten. Hinter Merkel und ihrer Flüchtlingspolitik stecken die politischen Eliten aus der UNO, aus Brüssel sowie eine mächtige private dritte Macht. Hinter Seehofer stellen sich Millionen von Deutschen sowie eine wachsende Zahl politisch konservativ geprägter EU-Länder. BITTE HIER WEITERLESEN… 

Kommentar (Siegfried Schad): In meinem Artikel TEIL 2 – VERSCHWÖRUNG EVIDENT UND VERIFIZIERT habe ich Bezug auf obigen Artikel genommen und es ist nicht das erste, sondern das wievielte Mal, daß ich dieser klugen Redaktion um Bruder Ulrich Skambraks mein Lob aussprechen muß für ihre aufklärende Arbeit. Bedauerlicherweise haben nur wenige bibeltreue Christen verstanden, was um uns herum vorgeht … es ist ein Drama! Meine Empfehlung: Bitte abonniert diese Zeitung, denn die Quellen gesunder Berichterstattung sind ein dünnes Rinnsal, im Vergleich zu einem reißenden Strom des Abfalls, der Vernebelung und Desinformation.


Gen-Forschung: Tiere sollen zur gleichen Zeit wie die Menschen entstanden sein


Offenes Bekenntnis einer Wissenschaftlerin – Physikerin: Seit Jahrzehnten entdecken wir nichts Neues, tun aber so, als ob


Bilderberg-Konferenz: Sind die Tage von Angela Merkel gezählt?


 

%d Bloggern gefällt das: