Erweckungskonferenz in Hyderabad (Thomas Lange) / Bilder einer Erweckung? / Transformations“NEO“logie (Siegfried Schad)

Erweckungskonferenz in Hyderabad (Thomas Lange)

(Quelle: Thomas Lange https://der-ruf.info)

Erweckung in Hyderabad

PDF-link: https://www.der-ruf.info/wp-content/uploads/2017/06/Erweckung-in-Hyderabad.pdf


VIDEO: Erweckungskonferenz in Hyderabad (Sprecher: Pastor Markus Wenz / Gospel-Forum Stuttgart)

Das Ansehen des nachfolgenden Videos setzt Ihre Einverständnis voraus, daß der Seitenbetreiber https://vimeo.com Cookies verwendet. 

Video-link: https://vimeo.com/220276669


Bilder einer Erweckung?

(Bilderquelle: https://www.facebook.com/markus.wenz)


Transformations“NEO“logie (Siegfried Schad)

Nein, liebe Leser, das ist kein Tippfehler, ich möchte nicht über die Transformationstheologie sprechen, sondern über eine Neologie (= „neue Lehre“ – siehe Wikipedia Worterklärung HIER), ganz so wie evangelische Theologen des 18. Jhdt. versuchten das Evangelium mit der Aufklärung zu harmonisieren und eine neue Lehre hervorbrachten. Mit der Transformationstheologie verhält es sich ebenso wie mit den Co-Autoren dieser Irrlehre, der charismatischen Bewegung der „Neuen Apostolischen Reformation“ (NAR) (siehe mehrere Beiträge HIER), über diese Dr. John MacArthur sagte, „daß sie weder neu, noch apostolisch und auch keine Reformation wäre“ (siehe Video O-Ton).

Dieses Video ist DSGVO-konform eingebettet

Video-link: https://www.youtube.com/watch?v=ysrNmqP8vIU

Auch die sogg. Transformationstheologie ist keine Theologie, eine Lehre von und über Gott, sondern eine neue und unbiblische Lehre.

Röm 16,17 Ich ermahne euch aber, ihr Brüder: Gebt acht auf die, welche Trennungen und Ärgernisse bewirken im Widerspruch zu der Lehre, die ihr gelernt habt, und meidet sie!

Als Bruder Thomas Lange mir das obige Video zusandte und seinen kurzen Artikel verfasste, recherchierte ich ein wenig über Markus Wenz, bei dem es sich mutmaßlich um den Sohn von Peter Wenz (Gründer „Gospel-Forum“ früher „BGG  – Biblische Glaubens Gemeinschaft“ und Mitglied im Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz)  handelt, beide sind Pastoren des Gospel-Forums (siehe http://gospel-forum.de/ueber-uns/pastoren/).  Bei der sogg. Erweckungskonferenz in Hyderabad spricht Markus Wenz von einer Transformation … denn die Transformation genießt in Markus Wenz`falschem Bibelverständnis den größten Stellenwert – siehe Internetauftritt: http://www.markuswenz.de/wie-ich-mich-motiviere-meine-welt-zu-transformieren/

Auch auf Markus Wenz`facebook-Seite „Re-for-ma-tio“ (siehe HIER) steht die Selbstmotivation zur Transformation im Vordergrund. Nun, was hat es mit diesem geheimnisvollen neuen Wort Transformation im Kontext mit dem Evangelium Christi auf sich?  Die Einen, wie Dr. Tobias Faix, nutzen dieses Wort in einem soziologischen Sinn, einer veränderten bzw. transformierten Gesellschaft (siehe mehrere Artikel HIER und HIER, während die Anderen, entlehnt einem Terminus der Esoterik, von einer spirituellen Transformation sprechen … Beide meinen, mit geringfügigen Unterschieden in den Akzenten, daß ganze Gesellschaften erweckt bzw. christianisiert werden könnten … alter Wein, in neue Schläuche verpackt! Nachdem die von charismatischen Leitern großsprurig verkündeten Erweckungen ausblieben, ändert man die Strategie, oder auch nur den Terminus technicus, und spricht dieser Tage über eine Transformation.

Dr. Martin Erdmann hat in seinem Buch „Der Griff zur Macht – Dominionismus, der evangelikale Weg zu globalem Einfluß“ (siehe Buch HIER, Leseprobe HIER, Updates 2017 HIER) nachgewiesen, daß die Transformationstheologie einen esoterischen und somit unbiblischen Ursprung hat, von der die überwiegende Mehrheit der Allianzkirchen bereits beeinflußt werden. Die Thematik ist sehr komplex und im besonderen Autoren wie Dr. Martin Erdmann, Dr. Rolf Wiesenhütter, Georg Walter und Rudolf Ebertshäuser haben sich mit dieser letzten Welle der Verführung eingehend befasst – siehe mehrere Artikel HIER.

2Kor 11,4 Denn wenn der, welcher [zu euch] kommt, einen anderen Jesus verkündigt, den wir nicht verkündigt haben, oder wenn ihr einen anderen Geist empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so habt ihr das gut ertragen.

WIR, möchten definitiv keine neue bzw. eine andere Lehre. als das unverfälschte Evangelium des Herrn Jesu Christi ertragen!

 

%d Bloggern gefällt das: