[Audio] Die Bibel zeigt die Quelle jeder Glaubensversmischung (Dirk Noll)

Elia auf dem Berg Karmel

Auf dem Berg Karmel sehen wir das Grundproblem jeder Religionsvermischung und falschen Anbetung Gottes. Die Israeliten beteten NEBEN Jahwe, dem wahren Gott, auch den heidnischen Gott Baal an.

Das Grundproblem des Menschen ist nicht in erster Linie der Atheismus, sondern die Glaubensvermischung, dass der wahre Gott mit falschen Göttern vermischt wird, dass die wahre Religion mit falscher Religion vermischt wird.

Deshalb lautet das erste Gebot auch: Du sollst keine anderen Götter NEBEN mir haben! Das ist die Quelle jeder Form der Glaubensvermischung. Es wird etwas NEBEN Gott gestellt und mit der wahren Anbetung Gottes vermischt.

Der Glaubensabfall von Gott hin zu einer Mischreligion und falschen Anbetung Gottes ist ein längerer Prozess. Dieser wird in folgender Predigt am Beispiel Israels aus der Bibel dargestellt und mit Beispielen der heutigen Zeit dokumentiert, wie sich das Prinzip der Glaubensvermischung immer wieder wiederholt.

Predigt von Dirk Noll aus einem Sonntags-Gottesdienst:

 


%d Bloggern gefällt das: